Tiernothilfe Nord e.V.

Verein für in Not geratene Tiere und Streunerkatzen

Wenn alle wegschauen, sind wir da!

Schwerpunkt überregionaler Tierschutz

Spenden per Paypal (einfach auf das Bild klicken):

 


Neuigkeiten


Kronkorken für Katzen

05.05.2021

Heute hat uns eine Dame aus unserer Region, mit einer super tollen Idee überrascht. Sie hat eine Gruppe, wo einige Leute drin sind und Kronkorken für den guten Zweck sammeln. Sie möchte gerne uns unterstützen und hat daher den Vorschlag gemacht, dass sie und ihre Gruppenmitglieder uns mit dem Erlös der gesammelten Kronkorken unter die Arme greifen möchten.

Wir fanden diese Idee genial und möchten euch deswegen davon erzählen, vielleicht habt ihr ja Lust auch mit zu sammeln?

Natürlich werden auch wir uns bemühen sammeln und auch gesammelte Kronkorken annehmen.

Hier geht´s zur Gruppe:

https://facebook.com/groups/244391706421933

 

Ja wir bieten einen Notdienst 365/24 Std, aber…

04.05.2021

Was ist ein Notfall?

Ein Notfall ist ein lebensbedrohlich verletztes Tier durch zum Beispiel Unfall, Vergiftung, Autounfall oder ein Tier dem es so schlecht geht, wie unserer Mia damals.

Was ist kein Notfall?

Nur mal 3 Beispiele, wir könnten vieeeele Beispiele nennen:

z.B. 22 Uhr "ich hab da mal eine Frage, ich möchte meine Katze kastrieren lassen, zahlen sie das?"

z.B. "wie bring ich meine Katzen zusammen?" Abends um 24 Uhr deswegen anrufen ist schon sehr heftig

z.B. "die Katze auf dem Foto könnte meine Katze sein!"

Nachts um 3.53 und 3.54 Uhr deswegen anrufen, ist schon echt mega heftig. Katzen werden nachts nicht vermittelt und somit kann dieser Anruf auch zu einer normalen Tageszeit getätigt werden!

"Warum geht manchmal keiner ans Telefon wenn ich mitten in der Nacht anrufe?"

Weil auch unser Notdienst, den übrigens nur unsere Steffi macht, die auch nur ein Mensch ist und irgendwann mal schlafen muss.

Bitte ruft nachts nur im wirklichen Notfall an, auch ihr möchtet nicht im Schlaf gestört werden für Dinge die warten könnten.

Heute war wieder einer der düsteren Tage

30.04.2021

Eine Mutti hatte 4 Totgeburten, das 5. Baby lebt

Eine weitere Mutti brauchte einen Notkaiserschnitt, 2 Kitten sind stecken geblieben, 4 Kitten leben der Kleine vom Foto ist verstorben. Auf dem Foto seht ihr was durch die unkontrollierte Vermehrung leider des Öfteren passiert. Dieses Kitten hatten einige Missbildungen und eine massive Gaumenspalte.

Eine Mutti bekommt gerade noch ihre Babys, somit erhöht sich die Zahl der mittlerweile geborenen Kitten auf insgesamt 57.

Noch erwarten 14 Muttis ihre Babys.


 

 

 

Vermittlung

Diese Tiere suchen ein Zuhause

Mehr Informationen zu den Kleinen findet ihr auf der Seite Vermittlung oder auf unserer Facebookseite