Tiernothilfe Nord e.V.

Verein für in Not geratene Tiere und Streunerkatzen

Praktischer Tierschutz - aktiv. kompetent. überregional

Spenden per Paypal (einfach auf das Bild klicken):

 


Neuigkeiten

 

Heute mal ganzzzz andere Notfellchen, ähhhh Notfedern
15.05.2022
Die 4 Hühner wurden gestern in einem Karton im Wald ausgesetzt und über Nacht von einer Nachbarin der Finderin versorgt. Heute morgen rief die Dame uns an und bat um Hilfe. Kurzerhand hat unser Mitglied vorerst ein Provisorium für die 4 fertig gemacht damit sie erstmal in Quarantäne sind.
Warum muss man Tiere aussetzen?
Dumm ist nur wenn man beobachtet wird und das Kennzeichen erkant wurde
Die 4 haben einen guten Platz und leben dort nach der Quarantäne in Freilandhaltung in einer Hühnergruppe


Heute ist ein schwarzer Tag für uns, unsere Herzen sind schwer
14.05.2022
Unser kleines Sorgenkind von heute Nacht haben wir gerade gehen lassen müssen. Der kleine Mann hat so massiv angebaut die letzten Stunden, unter Absprache mit unseren Tierärzten haben wir uns dann dazu entschlossen ihn gehen zu lassen. Für ihn war es definitiv das Beste jetzt, ein Beinchen war totalt verkrüppelt, er hat ein eingedrücktes Gesicht und massive Glubschaugen.
Von unseren 6 Minis von unserer Lieblingsmutti mussten wir uns leider auch verabschieden, ihre hochgradige Inzucht hat dazu beigetragen das sie nicht lebensfähig waren.
Mutti auf dem letzten Foto hatte eine schwere Geburt und einen Kaiserschnitt hinter sich, vorgestern fing sie plötzlich an massiv ab zu bauen. Wir haben nichts unversucht gelassen um sie zu retten aber leider mussten wir auch sie nun gegen lassen.
Der Himmel hat jetzt 8 neue strahlend leuchtende Sterne.
Hilferuf aus dem Kindergarten
11.05.2022
Gestern erreichte uns ein Anruf von einem Kindergarten in unserer Nähe. Dort hielt sich eine Mutti mit Kitten auf und sie machten sich Sorgen um die Tiere. Heute waren wir dann vor Ort, Mutti sieht schlimm aus, total abgemagert und voll mit Zecken. Die kleine Maus flüchtete vorerst vor uns und fauchte ohne Ende.
Als eines unserer Mitglieder losfahren wollte um eine andere Katze aus dem TGZ abzuholen, lief Mutti ihr vor die Füße. Mit einem beherzten Griff griff sie Mama im Genick und zack war sie im Umsetzkorb.
Jetzt sind alle 5 wohlbehalten auf unserer Pflegestelle, Mutti hat so einen großen Hunger das sie sich erstmal satt fressen durfte und nu liegt sie sehlig bei ihren Babys.


  


 

 

Vermittlung

In einigen Wochen kommen wieder viele Kitten in die Vermittlung. 

Mehr Informationen zu den Kleinen findet ihr auf der Seite Vermittlung oder auf unserer Facebookseite