Tiernothilfe Nord e.V.

Verein für in Not geratene Tiere und Streunerkatzen

Kastrationsaktion 2024

Auch für das Jahr 2024 planen wir eine große Kastrationsaktion. Zusammen können wir das Leid verringern! Je nach Wetter soll die Aktion Ende Februar starten und bis März gehen. 

Wo kastrieren wir?
Wir kastrieren auf Campingplätzen, in Kasernen, bei Landwirten, in Kleingartenanlagen, Mülldeponien, Schrottplätze etc. in Soltau und ca. 60 km Umkreis. 

Bitte habt Verständnis, dass wir nur Gruppen kastrieren. Einzeltiere sind aufgrund des Aufwandes im Rahmen dieser Aktion nicht möglich. Wendet euch bei einzelnen Streunerkatzen bitte an euer örtliches Tierheim mit Fundtiervertrag. 


Wer kann Streunergruppen melden?
Jeder! Bitte geht mit offenen Augen durch die Welt. Nur zusammen können wir das stille Leid der Streuner beenden. Wir brauchen aber immer das Einverständnis des Grundstücksbesitzers auf dem sich die Katzen befinden und auf dem wir fangen wollen. 


Was kostet mich eine Kastration?
Die Kosten für Kastration und tierärztliche Versorgung werden von unserem Verein aus Spenden finanziert.

Wie läuft das ab?
Ihr meldet euch bei uns. Wir vereinbaren einen Termin und kommen zum Fangen vorbei. Katzen fangen wir mit Lebendfallen. Die kastrierten Tiere werden dann wieder in ihrer gewohnten Umgebung freigelassen. Trächtige Katzen, kranke Katzen und Kitten kommen zu uns in die Pflegestellen. Wichtig - Alles wird vertraulich behandelt und niemand muss sich schämen Hilfe einzufordern. Natürlich stehen wir auch nach der Aktion mit Rat und Tat zur Seite. 

Flyer Kastraaktion 2024
Flyer Kastraaktion 2024.pdf (1.88MB)
Flyer Kastraaktion 2024
Flyer Kastraaktion 2024.pdf (1.88MB)


Unser Appell an Euch:
„Bitte meldet Streuner! Nur so können wir viel Leid verhindern!“